Kontakt anmelden registrieren

02.08.2014 OskarCup in München, DE   Turnierdaten und Spielerliste Turnierwebseite
Soul belegte Platz 5 beim Ultimate und Platz 1 der Spiritwertung
von DJ Debil
UltimateAmSee belegte Platz 3 beim Ultimate
von DJ Debil
Bilder und Dokumente
Dokumente

Bericht von DJ Debil vom 11.08.2014
Mailheader...+

Hallo ihr lieben Leute des Oscar-Cups,

falls ihr was verloren habt und ich es gefunden habe, schaut euch die
Bilder an, ob es dabei ist.
Findet ihr euren Gegenstand, nehmt mit mir Kontakt auf und dann könnenwir
ausmachen, wie ihr es zurück haben wollt.

http://1drv.ms/1sxgNrU

lg Matthias Morgan
0176/sechs0034324
Dachauer Straße 413
80992 München

Bericht von DJ Debil vom 05.08.2014

Fotos vom Oscarcup! Leute wir haben den Spiritpreis bekommen!
http://dropbox.com/sh/f2rfprb931fz52n/AACyUwBXoyPPrP2j9sqdAi92a#lh:null-OscarCup-243.jpg
Sind echt schöne Bilder dabei!
http://dropbox.com/sh/f2rfprb931fz52n/AACyUwBXoyPPrP2j9sqdAi92a

Bericht von DJ Debil vom 05.08.2014
Mailheader...+

2. Oscar Cup in München – UaS landet auf dem Treppchen

Zu einer äußerst christlichen Zeit, um 10:30 Uhr, startete für UaS am vergangen Samstag der 2. Oscar Cup von unseren Freunden und Weggefährten der Wegwerfgesellschaft.

Nachdem sich alle in das wundervolle mango-farbene Trikot geworfen hatten (auch Karin :-) , extra nochmal heimgefahren war um das gute Stück zu holen ) ging’s im ersten Poolspiel gegen die Jungs von Awesome, die sich zu Ehren des Turniers wieder vereint hatten. UaS spielte ein ansehnliches Spiel mit wenig Fehlern und einer druckvollen Zone. Auch mit 2 Mädels auf der Line (Modus mind. 1 Mädchen) konnten wir die „Beeindruckenden“ souverän mit 9:4 schlagen.

Zweites Poolspiel ging gegen eine der beiden WWG Mannschaften. Diese zeigten sich anfangs sehr schwach, vielleicht die Doppelbelastung des Ausrichtens (?), konnten dann aber zum 2:2 ausgleichen. UaS gewann die Kontrolle zurück und ließ kaum mehr Gegenpunkte zu. Mehr Wind sorgte zwar für mehr Fehler aber das Spiel endete trotzdem deutlich mit 9:3 Punkten. In der D wurde ab und an auch mal eine FM Zone eingestreut.

Das 3. Poolspiel brachte uns Bernhard und seine Jungs von SOUL. Bis zum 6:6 war das Spiel relativ eng, wobei UaS nie in Rückstand geriet. Beide Teams spielten eine Zonendefence und erst ab dem 6:6 konnten wir uns drauf einstellen und mit einigen Punkten davon ziehen. Den letzten Punkt machten dann die Jungs von SOUL, die weite Strecken ohne Mädchen spielten. Endstand 11:7

Das letzte Spiel des Tages spielten wir gegen das Pickup Team, das kurzerhand für die Augsburger eingesprungen war. Trotz Blitz, Donner, Wind und Regen konnten wir unser Spiel souverän runter spielen. Nicht ganz unspektakulär mit Defence- und Offence-Dives u.a. von Timm und Tom gewann UaS deutlich mit 11:3 und sicherte sich somit mit 4 Siegen den 1. Platz im Pool.

Zum anschließende Beerrace konnte sich wie so oft keiner überreden lassen, hier nahmen wir kampflos den letzten Platz ein. Ein Turnier „zu Hause“ bringt‘s dann leider auch mit sich, dass nach getaner Arbeit alle verschwinden und die müden Knochen daheim aufs Sofa legen. Ob das ein Vorteil ist sollte sich noch rausstellen.

Am Sonntag stand dann um 11:40 Uhr, bei bestem Wetter, das Halbfinale gegen die Tiefseetaucher an. Leider verkaufte sich UaS hier absolut unter Wert. Wir spielten zwar eine gute Defence aber wenn man erst 3x die D holen muss, um einen Punkt zu machen, dann läuft einem irgendwann die Zeit davon. Auch die Cap 1 Regelung half uns nicht mehr, die schlechte Offence-Leistung irgendwie noch auszugleichen und wir verloren dieses wichtige Spiel mit 3:8. Somit zogen die TST ins Finale ein, dass sie dann auch gewinnen sollten, der Finalgegner Friss die Frisbee Geretsried, die sich immer mehr zu einem richtig ernstzunehmenden Gegner mausern.

UaS spielte das kleine Finale gegen die Augärtner aus Graz, die das Turnier mit ihrer Anwesenheit zu einem internationalen „Event“ machten. Wieder völlig unnötig spielten wir ein enges Spiel, das nicht von der Stärke des Gegners sondern viel mehr von unserer Unsicherheit in der Offence dominiert war. Nach der regulären Spielzeit stand es 7:5 für uns, dann folgte die Cap 1 Regelung, also Spiel auf 8. Wir machten es nochmal spannend und ließen die Österreicher auf 7:7 rankommen, erst der Universpoint entschied diese Spiel.

Somit sicherten wir uns den 3. Platz beim 2. Oscar Cup. Nach dem Finale-Gucken gab‘s dann noch eine ausführlicher Oscar-Verleihung mit „Es gibt nur ein‘ Bernhard Frötschl“ Sprechchören. SOUL sicherte sich noch zum 5. Platz den begehrten Spirit-Preis. Herzlichen Glückwunsch!

Vielen DANK an alle die dabei waren, hat viel Spaß gemacht: Eva, Caro, Karin, Timm, Olly, Rahim, Thomas und eTom

Und vielen DANK an die WWG für’s ausrichten

Eure Yvonne B.

Bericht von DJ Debil vom 04.08.2014
Mailheader...+

Hallo,

anbei die Fotos vom 2. OscarCup. Wenn jemand sein Bild nicht in der Dropbox haben möchte möge mir Bescheid geben.

Viel Spaß beim Ansehen.

Tom

http://dropbox.com/sh/f2rfprb931fz52n/AACyUwBXoyPPrP2j9sqdAi92a

PHP-Turnierverwaltung by Lars Wolter Content Copyright DJ Dahlem Ultimate Team - www.djdahlem.de

Kontakt und Impressum    Datenschutz