Kontakt anmelden registrieren

27.06.2013 European Championships Beach Ultimate in Calafell Beach, Taragona, ES   Turnierdaten und Spielerliste Turnierwebseite
GrandMasters Germany belegte Platz 4 beim Ultimate und Platz 1 der Spiritwertung
von DJ Debil
Open Masters Germany belegte Platz 5 beim Ultimate und Platz 10 der Spiritwertung
von DJ Zeltplatz
European Islands belegte Platz 0 beim Ultimate
von DJ MatriX
Women on Fire belegte Platz 1 beim Ultimate und Platz 1 der Spiritwertung
von DJ Zeltplatz
UEI Open Masters belegte Platz 10 beim Ultimate und Platz 6 der Spiritwertung
von DJ Zeltplatz
Bilder und Dokumente
Zufällige Bilder von 2 (2) Alle zeigen

Teamfoto UEI-Masters
0 Kommentar(e)

0 Kommentar(e)


Bericht von DJ Debil vom 30.01.2015

Spirit on the Beach, 30 Min - Dokumentation mit Interviews und Spiele von der ECBU:
http://youtube.com/watch?v=IfwXTpLo0nE

Bericht von DJ Debil vom 11.08.2013

Quelle: http://facebook.com/groups/ecbu2013.players

Patrick van der Valk
Beach Ultimate Lovers, we made an unfortunate mistake at the ?#?ECBU2013? with regards to the SOTG winners

In the Open Masters division, the top honors went to France, and not to Spain. This does not take away from the Spanish Spirit which was still exemplary. We talked to both teams and apologized. The teams have since talked to each other and will exchange the medals and trophy soon.

After the mistake was discovered we double checked all the Spirit scores and found 30 input errors in total. Out of 295 games and 2950 data entries this is not something to be proud of, but with the user interface we had it's also nothing to be ashamed of. We have put in place some improvements for next event to ensure that this doesn't happen again. The final rankings can be found here:

http://ecbu2013.org/about-ecbu-2013/final-spirit-rankings

Bericht von DJ Debil vom 11.08.2013

Quelle: http://facebook.com/groups/ecbu2013.players

Patrick van der Valk
We also double checked the stats from the ?#?ECBU2013? we are now in a position to announce the rightful winners of the Golden Disc Award, for the stats leaders in each division.

Open

  • Andrea Gavelli (ITA) – 24 assists, 16 goals – 40 points

Mixed

  • David Pimenta (POR) – 11 assists, 30 goals – 41 points
  • Anikka Prien (DEU) – 2 assists, 23 goals – 25 points

Women

  • Sasha Pustovaya (RUS) – 41 assists, 1 goal – 42 points

Open Masters

  • Michael Zellinger (AUT) – 11 assists, 23 goals – 34 points
  • Hannes Zellinger (AUT) – 15 assists, 19 goals – 34 points

Mixed Masters

  • Michael Attenberger (DEU) – 9 assists, 18 goals – 27 points
  • Liesl Vanautgaerden (BEL) – 1 assist, 14 goals – 15 points

Women’s Masters

  • Sarah Heidorn (DEU) – 9 assists, 10 goals – 19 points

GrandMasters

  • Arnaud Lévénès (FRA) – 6 assists, 15 goals, 21 points

Each of the winners will receive the corresponding award as soon as possible.

As you may have realized from previous post we experienced some difficulties with the stats, with some input errors being detected. We apologize the winners for this late recognition. We will strive for improvement in our next events so that we can deliver awards like this in the appropriate moments, which is during the award ceremonies.

Nevertheless, congratulations to all the winners.

Bericht von DJ Debil vom 11.07.2013

Bericht von Jörg Benner:
http://frisbeesportverband.de/news/1130

Bericht von DJ MatriX vom 09.07.2013

United European Islands (Open Masters)

Austria 13 : 6 UEI

Gleich gegen einen der Turnierfavoriten. Dem wurf- und laufstarken Spiel der Österreicher waren wir klar unterlegen, trotzdem gelang uns ein recht guter Start ins Turnier.

Finland 13 : 8 UEI

Durchtrainiert, im Schnitt einsneunzig groß und fast doppelt soviele wie wir, machten die Finnen von Anfang an ordentlich Druck. Zunächst hielten wir gut dagegen, zum Ende hin ließen die Kräfte nach, was nicht verwunderlich ist bei einer Teamstärke von 10 Mann.

Netherlands 13 : 7 UEI

Technisch eins der stärksten Teams in unserem Pool, ließen sie uns mit ihrem gewitzten Spiel kaum mal an die Scheibe kommen. Immerhin, 7 Punkte können sich durchaus sehen lassen.

France 13 : 3 UEI

Eindeutig unsere schwächste Leistung auf dieser EM. Gegen super agile, mega wurfsichere Franzosen sahen wir keinen Stich. Trotzdem, das turnover-festival hätte nicht sein müssen, ein paar mehr Punkte wären hübsch gewesen.

Italy 13 : 12 UEI

Endlich ein Gegner auf Augenhöhe. Wir kamen immer wieder an die Italiener heran und hatten im universe-point sogar Scheibenbesitz. Sollte jedoch anscheinend nicht sein. Egal, hat Laune gemacht.

UEI 10 : 9 Switzerland

Über weite Strecken waren wir das bessere Team, konnten einen 3-Punkte Vorsprung nicht über die Zeit retten, mussten über universe-point gehen und verwandelten diesen. Hell yes!

Italy 10 : 7 UEI

Das zweite Aufeinandertreffen. Italien motiviert, wir mittlerweile müde, konnten die gute Form vom Vormittag kein zweitesmal abrufen. Die Niederlage mit 3 Punkten Rückstand geht in Ordnung.

UEI 13 : 11 Belgium

Sonntag 9:00 Uhr in der Früh. Nach Party und allem eigentlich keine Uhrzeit für ein Ultimate-Match, aber ok, musste halt sein. Dementsprechend lief die Partie auch ab. Nicht sonderlich ansehnlich. Immerhin sicherten wir uns mit dem Sieg über Belgien den 10. Platz (von 12 Teams). Für uns als Pick-ups gar net mal so schlecht.

War eine lustige Zeit in Calafell!

PHP-Turnierverwaltung by Lars Wolter Content Copyright DJ Dahlem Ultimate Team - www.djdahlem.de

Kontakt und Impressum    Datenschutz