Kontakt anmelden registrieren

21.07.2012 Rasenlatscher in Erlangen, DE   Turnierdaten und Spielerliste Turnierwebseite
UltimateAmSee belegte Platz 3 beim Ultimate und Platz 3 beim Beerrace
von DJ Debil
Wurfkultur Bamberg belegte Platz 1 beim Ultimate und Platz 1 der Spiritwertung , Partysieg gabs auch!
von DJ Debil
Nürnberg/Jena belegte Platz 2 beim Ultimate , Partysieg gabs auch!
von DJ Debil
Werfwölfe belegte Platz 7 beim Ultimate , Partysieg gabs auch!
von DJ Debil
Bilder und Dokumente
Dokumente

Bericht von DJ Debil vom 31.07.2012

Bericht von UaS Yve:

Hallo UaS,

Es war einmal der 21. Juli 2012. Frühmorgens starteten an unterschiedlichen Orten in und um München mehrere Fahrzeuge gefüllt mit erwartungsvollen Frisbeespielern in Orange. Erstaunlich pünktlich trafen auch alle am Ort der Bestimmungen ein - in Erlangen, und das obwohl die Erlangener fieserweise den Austragungsort des Turniers umverlegt hatten. Und so ging es los, um auf frischen Rasen zu latschen...


Erster Gegner war das Pick-up Team. Ein gutes Spiel für UltimateamSee, um die letzte Müdigkeit abzubauen, Konzentration zu gewinnen und in unser Spiel zu finden. Nach einem recht ausgeglichenen Start, konnten wir mit einer starken Zone Druck aufbauen und gewannen das erste Spiel des Tages relativ unspektakulär.

Unser nächster Gegner sollte ParaGeneration sein, eine Mischung aus Nürnberg und Jena, vor der wir doch gehörig Respekt hatten. Einige sehr starke Spieler waren am Start, und uns war klar, dass wir hier konzentriert rangehen mussten. Es folgte ein schönes, enges Spiel, in dem beide Teams hervorragende Leistung zeigten. Leider musste das Spiel zwischenzeitlich unterbrochen werden, da ein Gewitter den Platz heimsuchte (Gewitter?! Wo? In Neuss??? Nein!). Der damit verbundene Wind und Regen spielte erneut unserer Zone in die Hände, so dass wir die entscheidenden Defences holen konnten und letztendlich das Spiel mit knappen Vorsprung für uns entscheiden konnten.

Nach kurzer Pause ging es weiter gegen das noch sehr junge und zahlenmäßig etwas knapp besetzte Team Layabout aus der Nähe von Heilbronn. Zwar konnten wir das Spiel deutlich für uns entscheiden, aber wie Rahim im Kreis so schön meinte: Es ist beeindruckend zu sehen, wie sich die jungen Teams so entwickeln und wir hoffen inständig, dass sie uns auch in Zukunft noch mitspielen lassen. Schönes Ultimate!

Nachdem wir das Bierrace mit Bravour gemeistert haben (ich glaube, wir waren Dritter, und ich sag jetzt nicht, wer daran Schuld ist) sollten wir noch unser letztes Spiel gegen alte Bekannte bestreiten, die Werfwölfe aus Augsburg. Etwas Mut antrinken hat wohl geholfen und wir konnten souverän den Sieg heimholen, wieder mit einer starken Defence - die Offence war noch etwas verbesserungswürdig, wenn ich mich recht erinnere ...

So gingen wir ungeschlagen zum verdienten Abendessen im nahe gelegenen Mexikaner - kann man meiner Meinung nach empfehlen. Bekamen dann noch eine private Stadtführung von unserem Ex-Erlangener Ralf (bis dahin hatten wir uns auf 6 Mitstreiter reduziert) bevor wir die beiden Kleenen wieder einsammelten und uns im Pacelli-Haus im Keller mit Spiel, Gesang und Getränk vergnügten. Kaum zu glauben war, dass am Ende noch 3,5 UaS Mitspieler auf der Party waren (mehr als von jedem anderen Team), aber das galt diesmal nicht als Kriterium, um die Party zu gewinnen.

Sonntagmorgen waren wir ein wenig dezimiert, Philipp hatte keine Zeit mehr, Malte hatte sich schon am Vortag verletzt. Zum Glück hatten wir am Vorabend Matthias überzeugen können, bei uns auszuhelfen (oder bestechen???). Erstaunlich wach und konzentriert starteten wir in unser erstes Spiel gegen Kreuz-und-Quer, zeigten schöne Aktionen, spielten mit viel Flow und gewannen so das Spiel.

Nun war klar, dass der schwerste Gegner auf uns wartete. Die junge und gut eingespielte Mannschaft aus Bamberg. Diese spielten ein schnelles und nahezu fehlerfreies Spiel, dem wir leider nicht viel entgegen zu setzen hatten. Die Bamberger gewannen verdient.

Als letzte Mannschaft im Round Robin stand nun noch der Gastgeber Erlangen bevor. Wir wussten, wenn wir gewinnen, stehen wir im Finale. Das war scheinbar zu viel Druck für uns. Oder aber es lag daran, dass niemand Lust hatte, sich noch mal von den Bambergern vorführen zu lassen. Wir zeigten unser mit Abstand schlechtestes Spiel des Wochenendes. Schade eigentlich. Viele ungezwungene Fehler, eine konzentrierte Offence der Unwucht, der Spielstand war deutlich und gerechtfertigt. Aber gut, solche Spiele gibt es auch. Da heißt es dann, Kopf hoch, Krone zurecht rücken und weiter geht's!

Zu guter Letzt hieß das, dass es einen 3er-Vergleich zwischen uns, der Unwucht und ParaGeneration gab um die Plätze 2, 3 und 4, den ParaGeneration gewann, wir wurden Dritter, die Unwucht Vierter.

Ich finde, unsere Platzierung ist durchaus gerechtfertigt, wir haben viel Schönes gezeigt und uns gut als Team zusammengefunden. Alles in allem würde ich sagen ein sehr entspanntes Turnier, wie eigentlich immer in Erlangen, sehr gut organisiert, mir hat's Spaß gemacht.

Danke an alle, die dabei waren: Caro K., Rupert, Martin, Ralf, Bernhard, Rahim, Lukas (Soul), Malte (Soul), Basti (Ingolstadt), Philipp J. (nur Samstag), Matthias Kram (Würzburg, Sonntag 1 Spiel). Und hoffentlich bis zum nächsten Turnier.

Liebe Grüße
Eure Yve

Bericht von DJ Debil vom 31.07.2012

Urkunde UltimateAmSee:

Rasenlatscher2012UrkundeUltimateAmSee

Bericht von DJ Eiskaltes Händchen vom 31.07.2012

Bilder von Unwucht Erlangen:
http://plus.google.com/photos/103544772728253148437/albums/5768483749587429921

Bericht von DJ Debil vom 31.07.2012
Mailheader...+

Liebe Rasenlatscher-Teams,

ein letzter Nachtrag mit dem Lost & Found.
Die Fotos findet ihr hier:
http://dropbox.com/sh/ndvgmu22kaedsli/mZ-dcVyVmH

Bitte schreibt an Peter (in der letzten Mail stand es noch falsch
drin!), der euch die Sachen zur Quali am Wochenende in Penzing/Wessling
mitbringen oder mit nach Stuttgart zur 2. Reli schicken kann.
Ansonsten steht noch Interflug und die DM als Übergabetermine bereit.

Kontaktadresse: peter_jaenicke /at/ web.de

Wir würden uns auch freuen, wenn ihr den Rasenlatscher auf Ffindr
bewerten würdet (am besten mit Stichpunkten und nicht nur Zahlen), damit
wir euch das bestmögliche Turnier bieten können:
http://ffindr.com/de/event/rasenlatscher-2012#rating

Viele Grüße,
Johannes und der Rest der unzüchtigen Bande
--
johannes /at/ schoeck.org
Skype: JSchoeck   | ICQ: 37175104
Tel: 09131-9267672 | Mobil: 0151-19670234

Bericht von DJ Debil vom 28.07.2012

Quelle: http://ffindr.com/de/event/rasenlatscher-2012#results

Spirit-Bewertung (gesponsort von GAIA Europe)
1 Wurfkultur, Bamberg 12.6
2 Layabout, Heilbronn 11.1
3 Werfwölfe, Augsburg & Unwucht, Erlangen je 11.0
5 Ultimate am See, Wessling 10.6
6 Kreuz + Quer, Regensburg 10.1
7 Pickup-Team, Chemnitz/Giessen 9.9
8 ParaGeneration, Nürnberg/Jena 9.7

Platzierungen
1 Wurfkultur, Bamberg
2 ParaGeneration, Nürnberg/Jena
3 Ultimate am See, Wessling
4 Unwucht, Erlangen
5 Pickup-Team, Chemnitz/Giessen
6 Kreuz + Quer, Regensburg
7 Werfwölfe, Augsburg
8 Layabout, Heilbronn

Bericht von DJ Debil vom 28.07.2012
Mailheader...+

Liebe Rasenlatscher-Teams,

der Rasenlatscher ist gut verlaufen und wir hatten alle viel Spaß dabei.
Leider vorneweg noch mal etwas zum auf der Party verwüsteten Klo.

Dieser Teil richtet sich eigentlich nur an ein oder zwei Leute direkt,
leitet die Mial aber bitte weiter, so dass jeder der auf dem Turnier
oder der Party war sie liest, um uns bei der Aufklärung zu helfen.
Beim Aufräumen im Pacelli-Haus am Sonntag wurde eine Riesensauerei auf
der Herrentoilette gefunden. Eine Kabine war abgesperrt, Klopapier und
Trockentücher aufgetürmt und auf den Boden gepinkelt. Die Befestigung
des Klos selbst war rausgeschraubt und noch schlimmer, in der
Nachbarkabine ist die Keramik an der Befestigung abgebrochen, d.h. die
gesamte Schüssel muss ersetzt werden.
Was da passiert ist, darf einfach nicht sein. Wir werden nicht nur den
entstandenen Schaden begleichen müssen, sondern uns wird das gesamte
Haus in Zukunft nicht mehr als Übernachtungsgelegenheit zur Verfügung
stehen. Wir wissen also nicht, ob wir nächstes Jahr überhaupt wieder ein
Zweitagesturnier veranstalten können, da es nur wenig
Übernachtungsmöglichkeiten in Erlangen gibt. Was hier passiert ist, ist
einfach nicht in Ordnung und deshalb bitten wir nicht nur aus
finanziellen Gründen die Verantwortlichen, wenigstens im Nachhinein den
Anstand zu zeigen und sich bei uns zu melden. Wir werden niemanden an
den Pranger stellen und die zertrümmerte Kloschüssel würde dann die
Haftpflicht zahlen. Der entstandene Rufschaden ist zwar nicht
auszubügeln, jedoch ist auch hierfür eine Aufklärung wünschenswert.

Somit also auch ein Aufruf an alle anderen. Die betroffene Kabine ist
die hinterste in der Herrentoilette, die kaputte Schüssel in der
Nebenkabine. Wer hat zuletzt um welche Uhrzeit die beiden Toiletten in
unbeschädigtem Zustand gesehen? Ist jemandem noch in der Nacht oder in
der Früh aufgefallen, dass etwas kaputt / die Kabine mitten in der Nacht
abgesperrt war? Hat einer sonst etwas bemerkt? Auch möglich wäre
(zugegebermaßen unwahrscheinlich), dass in der Zeit zwischen 4:00 und
5:30 ein Außenstehender durch die in dieser Zeit noch von außen zu
öffnende Tür gekommen ist - ist da jemandem etwas aufgefallen?
Die Geschehnisse treffen uns nicht nur finanziell, auch unsere Fähigkeit
in Zukunft in Erlangen Turniere zu veranstalten ist davon betroffen -
mal abgesehen davon, dass so etwas einfach nicht ok ist. In diesem Sinne
sind wir euch also für jede Information dankbar und wenn es nur dazu
dient, ein besseres Bild der Vorkommnisse wiedergeben zu können.

Die Ergebnisse und komplette Spirit-Wertung (hey Spirit, das ist auch
auf der Party kein Chaos zu veranstalten!) findet sich auf Ffindr:
http://ffindr.com/de/event/rasenlatscher-2012#results
Der ist auch der Link zu unserer Foto-Galerie, wo es ein paar echt
schöne Bilder gibt.

Die Fotos der Lost & Found Sachen werden demnächst auch auf unserer
Webseite online gehen.
Bitte schreibt dann eine Mail an felix.keppner /at/ ww.stud.uni-erlangen.de,
wenn ihr etwas davon haben wollt. Mitgebracht werden kann euch etwas
nach Wessling zur Quali, nach Stuttgart zur 2. Reli oder zur DM im
September.

Viele Grüße von eurer Unwucht,
Jannis & Johannes

PS: Eine unserer Damen vermisst vom Samstag ein schwarzes Langarmshirt
von Nike, wahrscheinlich M. Dafür hat sie jetzt ein Herrenshirt mit
Kragen und würde ihres gerne zurück haben.
--
johannes /at/ schoeck.org
Skype: JSchoeck   | ICQ: 37175104
Tel: 09131-9267672 | Mobil: 0151-19670234

Bericht von DJ Debil vom 28.07.2012
Mailheader...+

Hallo liebe Rasenlatscher-Spieler,

am Samstag habe ich vor dem letzten Spiel mein schwarzes Langarmshirt von Nike (Fraunschnitt ich glaube Grüße M) zwischen die beiden Felder gelegt. Nach dem Spiel war es leider weg...
In der Lost and Found Kiste hat sich jetzt ein Langarmshirt schwarz von Nike gefunden, aber ein Männer-Schnitt und mit hohem Kragen. Es ist mir leider viel zu groß!

Also, bitte schaut euer Langarmshirt noch mal etwas genauer an, ob es auch wirklich eures ist und euch passt! Ich hätte meines gerne wieder.

Danke und viele liebe Grüße
Babsi

(Erlangen)

PHP-Turnierverwaltung by Lars Wolter Content Copyright DJ Dahlem Ultimate Team - www.djdahlem.de

Kontakt und Impressum    Datenschutz