Kontakt anmelden registrieren

30.06.2012 Südsee-Cup in Konstanz, DE   Turnierdaten und Spielerliste Turnierwebseite
Parkscheibe belegte Platz 3 beim Ultimate
von DJ Debil
UltimateAmSee belegte Platz 5 beim Ultimate und Platz 2 beim Beerrace
sehr schönes Turnier, Samstags super warm
Restaurantbewertung vom Pizzeria in der Nähe vom Hafen: gut
von DJ Debil
Bilder und Dokumente

Bericht von DJ Debil vom 20.07.2012

Bilder von den Konstanzern:
http://picasaweb.google.com/Ultimate.Konstanz.2

Lost&Found-Bilder:
http://picasaweb.google.com/Ultimate.Konstanz.2/SudseeCup2012LostFound

Bilder von den Stuttgartern:
http://dropbox.com/sh/cjqyse4ama2q356/wn_RiHCme9

Bericht von DJ Debil vom 20.07.2012

Von: "sebastian.gloger /at/ uni-konstanz.de" <sebastian.gloger /at/ uni-konstanz.de>
Datum: 20. Juli 2012 01:35:50 MESZ
An:

Mailheader...+

Dear Teams,

We hope you enjoyed this great weekend as much as we did! Thank you to all the participating teams and everybody who made this Südseecup come true!

Once again the RESULTS:
Ultimate
1. Outernationals
2. Disconnection
3. Parkscheiben
4. Maultaschen
5. Ultimate am See
6. 7 Schwaben
7. Budwig
8. Schmeissfliegen
9. Heidees
10. Ulmtimates
11. Sesquidistus
12. Team Südsee New School
13. Wer(f)wölfe
14. Team Südsee Old School

Spirit
1. (14,7) Outernationals
2. (13,8) Budwig + Team Südsee New School
4. (13,7) Wer(f)wölfe
5. (13,0) Disconnection
6. (12,8) Ulmtimates
7. (12,8) Parkscheiben
8. (12,7) Team Südsee Old School
9. (12,5) Heidees
10. (11,3) Sesquidistus
11. (10,5) Maultaschen
12. (9,3) 7 Schwaben
13. (9,2) Schmeissfliegen
14. (7,5) Ultimate am See

Party: Ulmtimates

Beerrace: Maultaschen

Here is the LOST&FOUND:
http://picasaweb.google.com/Ultimate.Konstanz.2/SudseeCup2012LostFound

If any of the shown items are yours, please contact Sophie: sc.flammer /at/ googlemail.com .

We can bring your gear for example to:

  • Maultaschen Cup
  • Dogs Outdoors
  • Savage Seven
  • Kinky Island

Lots of PICTURES:
https://picasaweb.google.com/Ultimate.Konstanz.2

And two TOURNAMENT REPORTS:
http://www.heidees.de/pages/posts/die-heidees-auf-dem-suedsee-cup-30.6.-1.7.2012-91.php
http://www.sportclub-wessling.de/frisbee/turnierberichte/articles/id-7-suedseecup-in-konstanz-am-306172012

See ya next year!

Cheers and aloha,
Sebi and Team Südsee

Bericht von DJ Debil vom 15.07.2012

Südsee Cup 2012 - Results


Ultimate

1. Outernationals
2. Disconnection
3. Parkscheiben
4. Maultaschen
5. Ultimate am See
6. 7 Schwaben
7. Budwig
8. Schmeissfliegen
9. Heidees
10. Ulmtimates
11. Sesquidistus
12. Team Südsee New School
13. Wer(f)wölfe
14. Team Südsee Old School


Spirit
1. Outernationals
2. Budwig + Team Südsee New School
4. Wer(f)wölfe
5. Disconnection
6. Ulmtimates
7. Parkscheiben
8. Team Südsee Old School
9. Heidees
10. Sesquidistus
11. Maultaschen
12. 7 Schwaben
13. Schmeissfliegen
14. Ultimate am See

Party
Ulmtimates

Beerrace
Maultaschen
Bericht von DJ Debil vom 02.07.2012

Bericht von Philipp J.:

7. Südseecup 2012 in Konstanz am Bodensee

UltimateAmSee sticht in die Südsee und erreicht den 5. Platz von 14
Teams beim Südseecup am Bodensee

Am frühen Freitagabend versammelten sich in der Hoffnung auf bestes
Wetter die Wesslinger Frisbeespieler und machten sich auf den Weg noch
Konstanz. Doch nicht nur die Frisbeespieler genossen das gute Wetter,
auch die Mückenschwärme ließen es sich gutgehen und warteten auf
nichtsahnende Frisbeespieler. Selmas schien hier besonders schmackhaft
zu sein, Sonntagabend zählte sie stolze 216 Stiche. Nach dem Zeltaufbau
und einer kurzen Nachtruhe ging es am Samstag bei bestem Ultimatewetter
nahe des Bodenseeufers los. Gespielt wurde jeweils 45 Minuten, nach dem
letzten Punkt gab es noch ein Cap 1.

1. Spiel
Gestärkt durch aushelfende Damen in Person von Julia (Kreuz&Quer
Regensburg) und Eyan (Maultaschen Tübingen) ging es am Samstag um 11 Uhr
gegen Stuttgart los. Das Spiel begann sehr fahrig, beide Teams spielten
eine vernünftige Defense, warfen in der Offense aber sehr viel weg. Nach
vielen Turnovern und dem 1:0 für UltimateAmSee fand die Mannschaft
langsam ins Spiel: Die Zone stand besser und die Offense konnte häufiger
durchgebracht werden. Die Stuttgarter brauchten eine ganze Weile, um mit
der Zone klarzukommen, und konnten erst im letzten Spieldrittel wirklich
mithalten, doch bis dahin war UltimateAmSee bereits zu deutlich weggezogen,
so dass wir mit einem Sieg ins Turnier starten konnten.
UltimateAmSee - Sieben Schwaben Stuttgart: 9:5

2. Spiel
Nach einem kurzen Ausflug in den Bodensee ging es auch schon weiter.
Diesmal gegen eines der beiden Heimteams, Team Südsee Old School,
das sich zum Teil aus ehemaligen Konstanzern, aber auch einigen Anfängern
zusammensetzte. UltimateAmSee war diesmal von Beginn an wacher, der Gegner
eine Spur schwächer. Trotz der aufgeheizten Temperaturen lieferten wir in
diesem Spiel sehr schöne Spielzüge ab, gerade Moritz und Timm holten als
Tiefspieler viele Defenses und unser Nachwuchstalent Bernhard Brey zeigte
ein paar nette Catches. Alles in allem konnte Team Südsee Old School
hier nicht mithalten und UltimateAmSee fuhr einen ungefährdeten 2. Sieg ein.
UltimateAmSee - Team Südsee Old School Konstanz 11:4

3. Spiel
Bereits im Vorfeld des Spiels hatten wir erfahren, dass wir aufgrund der
beiden Augsburger Niederlagen als Poolerster feststanden, in diesem
Spiel ging es nur noch um den Spaß und um die Ehre. Wir setzten bis auf
einige Manndeckungen wieder auf die bewährte Seitenschiebezone, die gut
funktionierte, nur gelegentlich kam der entfernte Wing-Spieler zu langsam
auf die Seite mit der Scheibe. Desöfteren konnte die Werfwölfe auch Kurzpässe
innerhalb vom Cup spielen, aber irgendwann bekamen wir die Scheibe doch immer
bevor ein Punkt fiel. Das war bei gefühlten 35 Grad im Schatten, wenn es
irgendwo Schatten gegeben hätte eine sehr gute Leistung. Der Augsburger
Stefan stellte im Nachhinein passenderweise fest: "Eure Zone wies
unglaubliche Löcher auf, doch kaum wollte man in diese Löcher werfen, war
plötzlich wieder irgendein Gegenspieler im Weg". Dank einiger Augsburger
Turnover fiel das spiritreiche Spiel deutlich mit 12:2 aus, was aber auch in
dieser Höhe verdient war und eine schöne Revanche für die Niederlage bei
unserem Heimturnier vor 2 Wochen darstellte. Erwähnenswert hierbei waren
zudem die tolle Pilz-Aufwärmübung vor dem Spiel - mangels Frisbeescheibe
im Luftgitarrenstyle - sollten wir vielleicht öfter machen?
UltimateAmSee - Werfwölfe Augsburg 12:2

Somit war das Ultimatespiel für Samstag für uns beendet. Wir widmeten
uns einem ausführlichem Bad im Bodensee und feuerten Berni Brey und Eyan
dann beim Beerrace an. Die Bilder inklusive "Kuß-Szenen" wird es
hoffentlich bald zu sehen geben! Sie belegten hier einen stolzen 2. Platz,
obwohl der Berni die Eyan beim Tragen einmal herunterplumpsen ließ, und
hatten sichtbar Spaß dabei. Nach einem Ausflug zum Konstanzer Hafen und in
eine Pizzeria der Innenstadt ließen wir den Abend bei der Party ausklingen.

4. Spiel
Nach einer gewittrigen, regenreichen Nacht ging es in der späten
Sonntagnacht bzw. am frühen Sonntagmorgen bereits um 10 Uhr mit dem
Viertelfinale weiter. UltimateAmSee konnte trotz sichtbar fehlender
geistiger Wachheit schnell auf 2:0 davonziehen, bevor die Tübinger
Maultauschen aufwachten und das Spiel an sich rissen. Wir holten zwar
auch weiterhin einige Turnover mit der Zone, doch der Gegner konnte sich
mit der Zeit auch besser darauf einstellen, so dass wir zumindest keine
Turnover mehr in deren Hälfte provozieren konnten. Aufgrund einiger
leichter Scheibenverluste lag UltimateAmSee somit schnell zurück, so dass
beim Stand von 4:7 die Zeit vorbei war. Wir kämpften uns daraufhin zwar
noch einmal auf 6:7 heran, konnten aber das Spiel nicht mehr umbiegen.
Somit war klar, dass UltimateAmSee nur noch um Platz 5-8 spielen würde.
UltimateAmSee - Maultaschen Tübingen 6:8

5. Spiel
Nach der ersten Niederlage zeigte UltimateAmSee Moral und ein sehr starkes
Spiel gegen die Schweizer aus Neuchatel, Team Budwig. Das Spiel hatte
leider aufgrund einiger unnötiger Calls, teils von der Schweizer Sideline,
aber auch angespornt durch 2-3 Double-Team-Situationen unseres Cups, keinen
allzu hohen Spirit. Zwischenzeitlich stellten wir zum Vermeiden des Double-
Teamings und um zu Vermeiden, dass der Gegner sich zu gut auf unseren
Seitenschiebe-Cup einstellt, kurzzeitig auf eine Pseudozone um, mir der wir
u.a. durch ein schönen beidhändigen Block unseres Mitte-Wings Bernhard
erfolgreich waren. Nach einem anstrengenden Spiel gewann UltimateAmSee
verdient.
UltimateAmSee - Budwig Neuchatel, Schweiz 11:6

6. Spiel
Im Spiel um Platz 5 trafen wir wieder auf unseren ersten Gegner, die
Sieben Schwaben. Das Spiel hatte von Anfang an einen super Spirit. Zwar
merkte man beiden Teams die Strapazen der Spiele an, doch kämpften beide
Teams bis zum Letzten. Beim Stand von 6:6 fand die Cap-1-Regelung Anwendung.
UltimateAmSee war in der Offense mit einem verunglückten längeren Wurf von
Bernhard auf Lisa, einer ganz starken Defense von Lisa (ich habe nicht
mitgezählt, was Lisa in diesem Spiel alles herausgefischt hat) und einem
schönen Overhead von Timm auf Moritz gewann UaS glücklich 7:6 ein tolles
Match. Danke Sieben Schwaben!
UltimateAmSee - Sieben Schwaben Stuttgart 7:6

Fazit: Ein schönes Turnier in schöner Umgebung, 5 Siege und nur eine
Niederlage (verschlafener Start am Sonntag), schönes Zonenspiel, harmonisches
Team, Samstags tolles Sommerwetter und eine schöne Feier!

Mitgespielt haben: Lisa, Selma, Julia (Kreuz&Quer Regensburg), Eyan
(Maultaschen Tübingen), Bernhard F., Bernhard B. (Soul Penzing/Landsberg),
Matthias, Rupert, Timm, Moritz und Philipp J.

Vielen Dank an das gesamte Team für das schöne Wochenende!
Philipp J.

PHP-Turnierverwaltung by Lars Wolter Content Copyright DJ Dahlem Ultimate Team - www.djdahlem.de

Kontakt und Impressum    Datenschutz