Kontakt anmelden registrieren

21.05.2011 Mixed DM und Hallunken Ultimate Turnier in Halle (Saale), Deutschland   Turnierdaten und Spielerliste Turnierwebseite
DJ Dahlem belegte Platz 21 beim Ultimate , Platz 3 beim Beerrace und Platz 12 der Spiritwertung
Pech mit der Setzliste, dann noch das Beste draus geholt (ausschließlich Siege in den unteren Pools)
Restaurantbewertung vom Delphi, Barfüßerstr.: Essen gut, aber teurer (ernsthaftes erst ab 11€+), Hochprozentiges vorher und nachher für Umme
von Katha*
WegWerfWölfeAmSee belegte Platz 18 beim Ultimate und Platz 18 der Spiritwertung

Restaurantbewertung vom Enchiladas, Uni-Ring 6: war gut, a bisserl mehr hätte es sein können, schönes Gebäude
von DJ Debil
Mischpoke belegte Platz 7 beim Ultimate und Platz 4 der Spiritwertung

Restaurantbewertung vom Maurizio, Sternstrasse: sehr leckere Pizza, viel Auswahl auf der Karte
von DJ Hoppelhäschen
Saxy Divers belegte Platz 6 beim Ultimate
Divers hatten Glück mit den Pools und dem Überkreuzspiel. Außerdem noch gut gespielt. Prima Ding!
Restaurantbewertung vom UNO Pizzabringdienst: Ganz ok, bisserl klein für meinen Geschmack
von DJ MatriX
Funaten belegte Platz 16 beim Ultimate
von DJ Geierhöschen
Bilder und Dokumente
Dokumente
Zufällige Bilder von 4 (4) Alle zeigen

WegWerfWölfeAmSee
0 Kommentar(e)

WegWerfWölfeAmSee
0 Kommentar(e)

Saxy Divers
0 Kommentar(e)

DJ Dahlem Mixed DM 2011
0 Kommentar(e)


Bericht von DJ Debil vom 28.05.2012

Bericht von Yvonne S. von WegWerfwölfeAmSee:

Hallo UaS,

hier wie versprochen endlich der ausführliche Bericht zum Wochenende:


Am 21. und 22. Mai 2011 fand in Halle an der Saale die Deutsche
Meisterschaft in der Division Mixed statt. Da UltimateamSee alleine
kein ganzes Team stellen konnt, wurde sich mit der Wegwerfgesellschaft
aus München und den Werfwölfen aus Augsburg zusammengetan. Das so
entstandene Team WegwerfwölfeamSee ging letztendlich als 18. aus dem
Turnier hervor, ein gutes Ergebnis auf das wir stolz sein können.

Nachdem es in der Nacht von Freitag auf Samstag in Strömen geregnet
hatte, starteten wir am Samstag bei strahlenden Sonnenschein! Unser
erstes Spiel ging gegen die noch junge und etwas unerfahrende
Mannschaft Frisbee Fieber aus Gießen. Wir konnten von Anfang an durch
unsere Defence gut Druck aufbauen und gewannen das Spiel eindeutig mit
12:4. Nach einer kurzen Pause stand das zweite Poolspiel gegen die
Frisbee Family aus Düsseldorf auf dem Plan. Von der Spielstärke
stießen wir hier auf einen Gegner, der auf unserer Augenhöhe war.
Durch eine starke Mannschaftsleistung in der Zone gelang es uns jedoch
auch hier, Druck aufzubauen und wir gingen zunächst in Führung. Die
Family stellte sich allerdings gut auf unsere Zone ein, stellte auf
eine Rödel-Offence um, wodurch sie wieder ein paar Punkte gut machen
konnten. Nach einer spannenden Schlussphase stand es nach Zeitende
9:9, WWWamSee war in der Offence und konnte das Spiel mit 10:9 für
sich entscheiden.

Damit waren wir erster in unserem 3er Pool und trafen im nächsten
Spiel auf eine starke und gut eingespielte Mannschaft aus Dresden, die
Drehst'n'Deckel. Leider war bei uns irgendwie der Wurm drin, ob aus
Müdigkeit, Hitze, oder Unkonzentriertheit, keine Ahnung, aber wir
verschliefen völligst den Anfang, hatten Probleme gegen die Pseudozone
der Dresdner und machten viele individuelle Fehler in der Offence,
wodurch es schnell 8:0 gegen uns stand. Aber wir ließen den Kopf nicht
hängen, was mich ganz besonders freut, haben uns nochmal aufgerappelt
und ich glaube 6 Punkte in Folge gemacht. Leider reichte es nicht mehr
ganz zum Sieg: der Endstand 8:12 für Dresden, die damit für Samstag
fertig waren. Für uns stand noch ein viertes Spiel auf dem Plan, gegen
Frühmix 2, das 2. Team aus Köln. Anfangs konnten wir noch gut
mithalten, aber die Kölner überzeugten durch eine starke Offence mit
wenigen Fehlern, schöne Spielzüge und eine starke Manndefence und
gewannen verdient mit 13:7. Damit war der Samstag zu Ende, am Sonntag
sollten wir dann um die Plätze 17 bis 20 spielen.

Natürlich ließen wir es uns nicht nehmen, am Beerrace teilzunehmen,
und auch die Herausforderung zum Stubby guts der DJs wurde zumindest
von Einzelnen wahrgenommen, bevors ins Enchiladas und anschließend auf
die obligatorische Party ging - bei der wir, das möchte ich gern
herausheben, glaube ich das einzige Team waren, das mehr oder weniger
geschlossen das Thema Rußland umgesetzt hat!

Sonntag morgen hatten wir das erste Spiel um 10 Uhr - dickes Lob an
(fast :-) ) alle, um 9:30 waren wir komplett zum aufwärmen und
einwerfen! Das Spiel ging gegen die Endzonis aus Rostock, ein Team,
das wir als relativ stark eingeschätzt haben. Sie haben sich
allerdings gegen unsere Pseudozone extrem schwer getan, wir haben es
geschafft, ihre beiden "Star"-Spieler O-Tom und E-Tom weitestgehend
aus dem Spiel zu nehmen und Dennis und Korbo haben auf Tief alles
rausgefischt, was nur ging. So konnten wir das Spiel ungefährdet mit
10:4 für uns entscheiden. Nach einer langen Pause stand dann unser
Platzierungsspiel um Platz 17 an, gegen die Airpussis aus Berlin. Ich
muss sagen, das war ein würdiges Finale für ein tolles Ultimate
Wochenende. Beide Teams haben eine starke Leistung gezeigt, in Offence
wie Defence. Nach einem 4:1 (?) Rückstand, hatten wir uns besser auf
ihre Zone eingestellt und konnten wieder ausgleichen, gingen sogar in
Führung. Nach 50 Minuten stand es dann 8:8, der letzte Punkt sollte es
also wieder entscheiden. Leider haben wir es diesmal nicht geschafft,
unsere Offence durchzuspielen, die Airpussis gewannen durch einen
riskanten Overhead in die Zone - ich glaub, Dennis hat den um 2 cm
verfehlt... Super Spirit auf beiden Seiten, so macht Ultimate wirklich
Spaß! Ein guter 18. Platz von 26 für uns und 12,6 Punkte in der
Spiritwertung, das kann sich sehen lassen!

Nun bleibt mir nur noch, mich bei meinem Team zu bedanken (ein
hübsches Bild hängt an): Vale von Soul, Linda, Javi, Mel und Rudi von
den Werfwölfen aus Augsburg, Dima und Steffi von der
Wegwerfgesellschaft, Sebastian aus Koblenz, Johannes aus Erlangen (der
uns kurzfristig nach Rahims Absage noch unterstützt hat) und das UaS
Team: Bernhard, Peter, Dennis, Korbo (und ich :-) ) - mir hats super
Spaß gemacht und ich freu mich auf viele weitere schöne Turniere mit
euch!

Liebe Grüße
Yve

P.S.: Hier noch die vollständige Tabelle:
1 Heidees Heidelberg
2 Woodchicas Sauerlach
3 Sugar Mix Stuttgart
4 Mainzelrenner Mainz
5 Frühmix 1 Köln
6 Saxy Divers Leipzig
7 Mischpoke Berlin
8 Fr. Rauscher & the BembelBoyz Frankfurt
9 Drehst'n Deckel Dresden
10 DisConnection Freiburg
11 Disc-O-Fever Würzburg
12 Hallunken Halle
13 Wurfkultur Bamberg
14 Frisbee Family Pempelfort
15 Frühmix II Köln
16 Funatics Hannover
17 Air Pussies Berlin
18 WegwerfwölfeamSee Weßling und Umgebung
19 Team Südsee Konstanz
20 Endzonis Rostock
21 DJ Dahlem Berlin-Dahlem
22 Häßliche Erdferkel Marburg
23 Baybees Bayreuth
24 Flachmixer - Frankfurt
25 Frisbee Fieber Gießen
26 Forest Jump Ilmenau
27 Um Ulm herum (außerhalb der Wertung)
28 Igors (außerhalb der Wertung)

Bericht von DJ Debil vom 28.05.2012

Bilder von Rainer Podhorsky:
http://facebook.com/media/set/?set=a.10150188895802335.310487.691117334

Bericht von DJ Fischritze 3000 vom 25.05.2011

Sonnabend:

DJ Dahlem vs. Frühmixer II (Köln) 6:11
-> die hatten eine extrem coole Offense, teilweise Doppelpässe über 40m, ohne dass wir an die Scheibe kamen, haben verdient gewonnen. Waren natürlich auf Platz 27 (wir: Platz 20) völlig fehlgesetzt, beendeten das Turnier auf Platz 15.

DJ Dahlem vs. Hallunken (Halle) 7:13
-> hat sich knapper angefühlt, Spiel mit vielen Drops und Fehlern auf beiden Seiten, aber nach der Pause sind die Hallenser dann weggezogen und haben verdient gewonnen. Damit nur noch Spiel um Platz 21-28

DJ Dahlem vs. "Um Ulm Herum" (Pick-Up) 9:6
-> Erstes Spiel im unteren Pool; das war ein Pick-Up-Team und wir haben es demgemäß ruhig angehen lassen und viel ausprobiert. Ungefährdeter Sieg.

DJ Dahlem vs. Flachmixer II (Frankfurt) 13:3
-> Die Teams im unteren Pool waren halt doch etwas unter unserem Niveau, die Frankfurter waren im Grunde eine Anfängermannschaft. Lief alles von selbst.

DJ Dahlem vs. Alkohol (Grieche in der Hallenser Innenstadt und Party am Gelände): gefühltes Unentschieden. Nicht alle waren am nächsten Tag "halb neun eingeworfen am Feld".

Sonntag:

DJ Dahlem vs Forrest Jump (Ilmenau) 13:4
-> Ähnlich wie Flachmixer; sie hatten ein paar gute Spieler, aber mangels Erfahrung jede Menge Drops. Unsere Zone hat ihnen Probleme gemacht, bei uns lief auch das lange Spiel gut.

DJ Dahlem vs. Hässliche Erdferkel (Marburg) 8:6
Aufgrund der Fehlsetzung Kölns war das Spiel um Platz 21 unser erstes Spiel "auf Augenhöhe" nach zwei zu starken und drei zu schwachen Gegnern. Sie zogen erst auf 2:0 weg, aber dann wurden sie nervös und wir konzentrierter. Die Halbzeit haben wir 7:4 geholt, mit viel Druck und Laufbereitschaft in der Zone und recht konzentriertem und variablen (lang und kurz) Spiel in der Offense. Nach der Halbzeit hatten wir Offense und es sah schon aus, als wäre das Spiel gelaufen, aber dann folgten drei Marathonpunkte (insgesamt bestimmt 20 Minuten), in denen wir viel wegwarfen und v.a. immer weniger liefen (das Wochenende machte sich bemerkbar). Die Marburger spielten plötzlich teilweise exzellent gegen unsere Zone, mehrfach mit 20-40 Swing-Pässen von der eigenen bis zu unserer Zone, nur um dann dort ge-d-t zu werden. Es stand schließlich 7:6, Spiel auf 8 und wir erkämpften uns den Sieg, aber es war bis zum Ende knapp.

Bericht von DJ Debil vom 25.05.2011

Quelle: http://www.frisbeesportverband.de/news/793-heidelberg-gewinnt-die-ultimate-mixed-meisterschaft.html

Heidelberg gewinnt die Mixed Ultimate-Meisterschaft

Geschrieben von: Jörg Benner Sonntag, den 22. Mai 2011 um 16:55 Uhr


Heidees_Mixed-Meister2011 „Heidees" schlagen im Finale Titelverteidiger „Woodiechicas" Sauerlach

Halle an der Saale – Heidelberg war zweifellos reif für einen Titel. Schon bei den Hallen-Meisterschaften Ende März standen die „Heidees" im Open-Finale. Nun gelang bei der 9. Mixed Ultimate-DM der Titelgewinn mit 13:10 im Finale gegen den Titelverteidiger „Woodiechicas" Sauerlach. Den dritten Platz sicherten sich die zweifachen Mixed-Meister von 2008 und 2009 „Sugar Mix" Stuttgart mit 8:5 gegen die „Mainzelrenner" Mainz.

In den ersten beiden Runden zeigten sich die „Heidees" bereits überzeugend: 13:8 gegen „DisConnection" Freiburg und 13:7 gegen „Frau Rauscher & the Bembelboys" Frankfurt/Main. Nicht ganz so souverän die Bilanz der „Woodiechicas": nur 8:7 gegen Frankfurt/Main und 9:7 gegen Freiburg. In den anschließenden Dreierpools schlugen die „Heidees" „Disc-O-Fever" Würzburg mit 13:8 und „Frühsport 0,5" Köln mit 12:2. Die „Woodchicas" setzten sich gegen die „Saxy Divers" Leipzig mit 9:6 und gegen die Gastgeber „Hallunken" Halle mit 11:4 durch.

Die anderen beiden Halbfinalisten „Sugar Mix" und „Mainzelrenner" hatten es einerseits mit Würzburg (13:3), den „Endzonis" Rostock (13:5), sowie dann mit „Mischpoke" Berlin (13:4) und Freiburg (11:5) zu tun, andererseits mit Rostock (13:2), Würzburg (13:6) sowie Frankfurt/Main (11:6) und „Drehst'n Deckel" Dresden (11:6). In den Halbfinalen setzten sich die späteren Finalisten „Heidees" gegen „Sugar Mix" mit 11:8 und „WoodieChicas" gegen die „Mainzelrenner" mit 6:5 durch.

Die Zweitplatzierten der vier Dreierpools spielten die Plätze 5 bis 8 aus, wobei Köln die Berliner „Mischpoke" und auch Leipzig die Frankfurter mit jeweils 9:6 schlugen. „Frühsport 05" sicherte sich Platz 5 durch ein 13:6 gegen die „Saxy Divers" und „Mischpoke" Berlin gewann das Spiel um Platz 7 gegen „Frau Rauscher & the Bembel Boys" mit 11:2. Die Plätze 9 bis 12 gingen an Dresden vor Freiburg (13:9 im Platzierungsspiel), sowie Würzburg vor Halle (10:5), die eine tolle Mixed Ultimate-DM 2011 ermöglichten.

Alle Ergebnisse (Tabellenansicht noch unbereinigt) unter http://ultimateliga.de/index.php?option=com_joomleague&func=showResultsRank&Itemid=3&p=150.

Bericht von DJ Debil vom 25.05.2011
Mailheader...+

Liebe Mixer,

bitte werft einen Blick auf unsere Lost-and-Found-Galerie von der Mixed-DM am vergangenen Wochenende:

http://hallunken.usz.uni-halle.de/gal/index.php?tag=Lost%20and%20Found%20Mixed%20DM%202011&page=1

Wer etwas wiedererkennt, meldet sich am besten mit der entsprechenden Bezeichnung und einem Vorschlag zur Übergabe bei robert /at/ hallunken.de
(am besten etwa 3 Tage vor dem jeweiligen Termin noch einmal als kleine Erinnerung)

Die Hallunken sind demnächst auf folgenden Turnieren anzutreffen:

Goldstrand vom 28.05.2011 bis 29.05.2011 in Karlshagen
Beach Ultimate Mitte vom 11.06.2011 bis 13.06.2011 in Berlin
Windmill Windup vom 17.06.2011 bis 19.06.2011 in Amsterdam
A-Relegation Open 1 vom 25.06.2011 bis 26.06.2011 in Eppelheim
Deutsche Hochschulmeisterschaften vom 02.07.2011 bis 03.07.2011 in Würzburg
A-Relegation Open 2 vom 16.07.2011 bis 17.07.2011 in Stuttgart
31. Deutsche Meisterschaften vom 16.09.2011 bis 18.09.2011 in Frankfurt a. M.


Nach der DM werden wir die Sachen so gewinnbringend wie möglich entsorgen. Vielen Dank noch einmal, dass ihr alle nach Halle gefunden habt - nächstes Jahr gibt es das 16. HUT!

Viele Grüße
Eure Hallunken
(Robert)

P.S.: Ich muss noch berichtigen!
Offenbar bin ich bei den Fehlern in der letztlichen Reihenfolge sehr konsequent gewesen und habe auch in der veröffentlichten Liste einen Fehler gemacht. Die DJs gewannen aber ihr letztes Spiel gegen die Häßlichen Erdferkel aus Marburg und somit ist folgende Liste für die Erstellung von historischen Dokumenten zu benutzen:
1 Heidees Heidelberg
2 Woodchicas Sauerlach
3 Sugar Mix Stuttgart
4 Mainzelrenner Mainz
5 Frühmix 1 Köln
6 Saxy Divers Leipzig
7 Mischpoke Berlin
8 Fr. Rauscher& the BembelBoyz Frankfurt
9 Drehst'n Deckel Dresden
10 DisConnection Freiburg
11 Disc-O-Fever Würzburg
12 Hallunken Halle
13 Wurfkultur Bamberg
14 Frisbee Family Pempelfort
15 Frühmix II Köln
16 Funatics Hannover
17 Air Pussies Berlin
18 WegwerfwölfeamSee Weßling und Umgebung
19 Team Südsee Konstanz
20 Endzonis Rostock
21 DJ Dahlem Berlin-Dahlem
22 Häßliche Erdferkel Marburg
23 Baybees Bayreuth
24 Flachmixer - Frankfurt
25 Frisbee Fieber Gießen
26 Forest Jump Ilmenau
27 Um Ulm herum (außerhalb der Wertung)
28 Igors (außerhalb der Wertung)

Bericht von DJ Debil vom 25.05.2011
Mailheader...+

Werte Wurfpost,

wir graturlieren dem Deutschen Meister 2011 im Mixed Ultimate: Heidees aus Heidelberg!

Hier die komplette Ergebnistabelle (hoffentlich ohne Fehler :-)

1 Heidees Heidelberg
2 Woodchicas Sauerlach
3 Sugar Mix Stuttgart
4 Mainzelrenner Mainz
5 Frühmix 1 Köln
6 Saxy Divers Leipzig
7 Mischpoke Berlin
8 Fr. Rauscher & the BembelBoyz Frankfurt
9 Drehst'n Deckel Dresden
10 DisConnection Freiburg
11 Disc-O-Fever Würzburg
12 Hallunken Halle
13 Wurfkultur Bamberg
14 Frisbee Family Pempelfort
15 Frühmix II Köln
16 Funatics Hannover
17 Air Pussies Berlin
18 WegwerfwölfeamSee Weßling und Umgebung
19 Team Südsee Konstanz
20 Endzonis Rostock
21 DJ Dahlem Berlin-Dahlem
22 Häßliche Erdferkel Marburg
23 Baybees Bayreuth
24 Flachmixer - Frankfurt
25 Frisbee Fieber Gießen
26 Forest Jump Ilmenau
27 Um Ulm herum (außerhalb der Wertung)
28 Igors (außerhalb der Wertung)

In der schnellebigen Zeit ist alles schon online, bevor man überhaupt zu Hause angekommen ist: http://www.frisbeesportverband.de/news/793-heidelberg-gewinnt-die-ultimate-mixed-meisterschaft.html

Siehe auch http://ultimateliga.de/index.php?option=com_joomleague&func=showResultsRank&Itemid=3&p=150

In den weiteren Wertungen waren erfolgreich:

Beerrace: Frisbee Family & Forest Jump
Russendisko-Partykostüm: Ferdi (Sugar Mix, für die heiße Russenkluft)
Spezialpreis: Forest Jump (für den leckeren Jubiläumskuchen)
Party: Team Südsee
Spirit: Frisbee Fieber Gießen - hier die komplette Tabelle:

Frisbee Fieber 15,5
Hallunken 14,2
Forrest Jump 14,16666667
Mischpoke 14
Haessliche EF 13,83333333
Airpussies 13,6
Heidees 13,6
Igor(s) 13,5
Disc-o-Fever 13,42857143
DISConnection 13,42857143
Fruehmix 13,4
DJ Dahlem 13,2
Frau R.u.d.Bb. 13,16666667
Team Suedsee 13,16666667
Drehst'n Deckel 13
Baybees 12,8
Endzonis 12,71428571
WwerfwoelfeamSee 12,6
Frisbee Family 12,33333333
Funatics 12,33333333
Sugar-Mix 12,2
Woodiechicas 12,2
Fruehmix 2 12,16666667
Saxy Divers 12
Wurfkultur 12
Mainzelrenner 11,16666667
Flachmixer 10,83333333
UmUlmHerum 4

Anmerkung: Aus Ulm ist leider kein vollständiges Team zusammengekommen. Das schlägt sich offenbar hier nieder.


Danke, dass ihr alle da wart & die Hallenser Sonne genossen habt.
Viele Grüße und bis bald - Disc is in!
Die Hallunken

P.S.: Ihr habt einen Riesenhaufen Klamotten und Klimbim bei uns vergessen. Wir werden eure Sachen waschen und fotografieren (Reihenfolge überlegen wir noch) und dann online verfügbar machen. Bitte meldet euch aber auch schon jetzt, wenn ihr etwas vermißt: robert /at/ hallunken.de
Zum Beispiel haben wir einen kleinen Kinderrucksack, der anscheinend mit lauter Lieblingsspielsachen gefüllt ist. Den würden wir sogar postalisch versenden, wenn dadurch weniger Tränen fließen...

Bericht von DJ Debil vom 19.05.2011
Mailheader...+

Liebe Wurfpost,

wie viele bereits wissen finden am Wochenende die Deutschen Mixed Meisterschaften in Halle (Saale) statt.

Für alle daheim gebliebenen, Frisbeeinteressierten etc. haben die Hallunken einen Ergebnisdienst eingerichtet.
Unter folgendem Link könnt ihr immer sowohl die aktuellen Spielergebnisse als auch die nächsten Ansetzungen sehen:

http://ultimateliga.de/index.php?option=com_joomleague&p=150&func=showResultsRank&Itemid=3

So können alle mitfiebern!!!

Liebe Grüße aus Halle

Dominik

PHP-Turnierverwaltung by Lars Wolter Content Copyright DJ Dahlem Ultimate Team - www.djdahlem.de

Kontakt und Impressum    Datenschutz